Wiener Schnitzel

Zutaten:

  • frische österreichische Kalbsschnitzel
  • griffiges Mehl
  • Eier (auf 3 Schnitzel kommt ca. ein Ei)
  • einen Schuss Schlagobers
  • Semmelbrösel

Variationen statt Semmelbrösel oder mit Semmelbröseln vermischt:

  • Vollkornbrösel
  • Sonnenblumenkerne
  • gehackte Kürbiskerne
  • feinblättrige Haferflocken
  • Sesam
  • zerkleinerte Cornflakes

Zubereitung:

Kalbsschnitzel vorsichtig klopfen und salzen. Das Schlagobers zu den Eiern geben und alles mit einer Gabel versprudeln.

Nun die Schnitzel zuerst im griffigen Mehl, dann in den Eiern und zuletzt in Semmelbröseln (oder einer Hülle nach Wahl) wenden. In einer Pfanne Öl oder Butterschmalz nicht zu stark erhitzen und die Schnitzel langsam beidseitig ausbacken.

TIPP: Dazu passen natürlich am besten Petersilkartoffeln und Preiselbeeren. Aber wenn man schon bei der Hülle variiert, kann man auch bei der Beilage Neues ausprobieren. Wie wäre es etwa mit einer sommerlichen Gemüsepfanne als Beilage und einem Ribisel-Chutney oder einer Sauerrahmsauce statt den Preiselbeeren… Erlaubt ist, was schmeckt!