Kalbsrahmgulasch

Zutaten:

  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl zum Anbraten
  • 2 EL Paprikapulver
  • 200 ml Rotwein
  • 1,5 l Wasser
  • 1 kg Kalbsgulaschfleisch
  • 125 ml Sauerrahm
  • 2 EL Mehl
  • abgeriebene Schale von ½ Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebeln in Würfel schneiden, die Knoblauchzehe fein hacken.

In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebeln anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Nun die Knoblauchzehe hinzufügen und noch kurz weiterbraten. Nun das Paprikapulver zugeben, kurz durchrühren und mit Rotwein ablöschen. Mit dem Wasser aufgießen und alles eine halbe Stunde offen verkochen lassen. Dann mit dem Pürierstab fein pürieren und wieder auf den Herd stellen.

Das Kalbfleisch in ca. 2×2 bis 3×3 cm große Stücke schneiden und in die Sauce einrühren. Das Gulasch aufkochen lassen und dann bei mittlerer Hitze ohne Deckel ca. 1 ½ Stunden köcheln lassen. Zwischendurch bei Bedarf etwas Wasser nachgießen.

Dann etwas Wasser (oder falls genug Sauce vorhanden ist, einen Schöpfer von der Sauce) mit dem Sauerrahm und dem Mehl pürieren. Alles ins Gulasch einrühren und nochmals ein paar Minuten verkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen.

Mit Spätzle genießen.