Gebackene Holunderblüten

Zutaten Backteig:

  • 100 g griffiges Weizenmehl
  • 100 g glattes Weizenmehl
  • (oder 200 g Universalmehl)
  • 2 Eier
  • 40 g Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zucker
  • 250 ml Mineralwasser

Sonstige Zutaten:

  • Holunderblüten
  • Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Backteig mit dem Mixer gut verrühren.

Holunderblüten vorsichtig waschen und trocknen. Das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen.

Eine Blüte am Stiel nehmen, in den Backteig tunken und in das Öl einlegen.

Wenn die Unterseite goldgelb gebacken ist, dann mit einer Schere den Stiel abschneiden und umdrehen. Auf der anderen Seite auch noch goldgelb backen. Die fertigen Blüten auf Küchenrolle abtropfen lassen.

Mit Staubzucker bestreuen.

TIPP: Dazu passt eine fruchtige Erdbeersauce. Dafür einfach Erdbeeren mit wenig Zucker pürieren.